Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Ehrenvorsitzender

 Dr. Hermann Scholl

Professor Dr.-Ing. Hermann Scholl ist seit 1. Juli 2012 Ehrenvorsitzender der Bosch-Gruppe.

 

Hermann Scholl wurde am 21. Juni 1935 in Stuttgart geboren. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. Nach dem Abitur (1954) studierte er Elektrotechnik (Fachrichtung Nachrichtentechnik) an der Universität Stuttgart und legte 1959 das Examen zum Diplom-Ingenieur ab. 1961 promovierte er dort zum Dr.-Ing.

Stationen in der Bosch-Gruppe


1962 - Abteilung Vorentwicklung Kraftfahrzeugausrüstung

1968 - Entwicklungsleiter Benzineinspritzung

1971 - Direktor der Entwicklung elektrischer und elektronischer Motorenausrüstung

1973 - Mitglied der Geschäftsleitung der Robert Bosch GmbH

1975 - Stellvertretender Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH

1978 - Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH

1993 - Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH

2003 - Vorsitzender des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH und geschäftsführender Gesellschafter der Robert Bosch Industrietreuhand KG (seit Mitte 1995)

Juli 2012 - Ehrenvorsitzender der Bosch-Gruppe

 

Hermann Scholl wurde 1988 von der Kettering University, Flint, Michigan/USA, die Ehrendoktorwürde (Doctor of Engineering) verliehen. 1993 zeichnete ihn die Technische Universität München mit dem Dr.-Ing. E. h. aus. 2005 wurde ihm vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg der Titel Professor verliehen.