Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48Icon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Icon--store-locator-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“.

Mann mit iPad, auf dem die Software zur Steuerung des Connected Products Portal zu sehen ist
Geschäftsbericht 2016 – agility stories

Preisgekröntes Portal

Bosch Thermotechnology ermöglicht es, Heizungsanlagen einfach fernzusteuern und zu warten

12 Minuten Lesezeit

Bosch Thermotechnology heizt der Heiztechnikbranche mit seinem Connected Products Portal (CPP) kräftig ein. Die benutzerfreundliche Vernetzungslösung zur Fernbedienung und Wartung von Heizungsanlagen ist von einem interdisziplinären Mitarbeiterteam mittels Scrum-Methodik entwickelt worden.

iPad steht auf einem Schreibtisch. Darauf ist die Software zur Steuerung des Bosch Connected Products Portal zu sehen.
Connected Products Portal: einfache und intuitive Steuerung

Ein gefürchtetes Szenario: Winter, Minusgrade, die Heizung fällt wegen einer technischen Störung aus. Rasch ist die Wohnung eiskalt. Was tun? Noch bis vor Kurzem rief der Endkunde den Installateur an. Der musste häufig zweimal kommen – zur Fehlerdiagnose und dann eventuell erneut, um ein passendes Ersatzteil mitzubringen und einzubauen.

Alles Schnee von gestern. Bosch hat das heiße Thema Heizen aufgegriffen und ist nun mit einem smarten Portal zur Steuerung, Wartung, Fehlerdiagnose und -behebung am Start. Dank des Connected Products Portal (CPP) für Installateure und Endkunden sind nun viele Funktionen von Heizungsanlagen auf allen Endgeräten wie PC, Smartphones und Tablets steuerbar. Derzeit sind Geräte der Marken Junkers (Produktname „HomeCom“) und Buderus (Produktname „Buderus Control Center Connect“) eingebunden. Zudem ist bereits mit Hochdruck der Rollout nach Österreich, in die Schweiz und nach Luxemburg umgesetzt worden.

Icon linkedin

Junkers HomeCom-Video für Endkunden

Bedienoberfläche des Connected Products Portal auf dem Tablet
Heizkörper, Fußboden, Warmwasser: Alles kann mobil gesteuert werden

Bosch Thermotechnology hat die Portallösung zur Vernetzung heimischer Heizungen mit dem Heizungsfachbetrieb der Wahl in nur 15 Monaten mittels Scrum entwickelt, einem Vorgehensmodell für die agile Produktentwicklung. Drei Scrum-Teams à fünf bis neun Mitarbeiter haben mit Unterstützung der Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad, und der Mobility Media GmbH, Berlin, auf diese Weise das Connected Products Portal mit immer neuen Funktionen gefüllt und in kürzester Zeit zum Leben erweckt: etwa die Einrichtung der Remote-Diagnose. Das bedeutet, dass sich der Installateur via Internet auf das Endkundengerät schalten und die Ursachen von Störungen ermitteln kann. Oder die Möglichkeit, sozusagen per Fernbedienung auf die Funktionen von Anlagen zugreifen und die Einstellungen ändern zu können.

„Wir haben für die Umsetzung Mitarbeiter der Standorte Immenstaad, Wernau und Lollar sowie aus Aveiro, Portugal, zusammengebracht.“

Thomas Matthis, Bosch Thermotechnology
Vater erklärt seinem Sohn auf der Couch etwas auf dem Tablet
Kinderleicht zu bedienen: das Connected Products Portal

Ein wichtiges Ziel der Entwickler war eine intuitive Bedienerführung, denn erfahrungsgemäß gibt es bei vielen Kunden eine Scheu vor komplexen Online-Anwendungen. Dass die Umsetzung gut gelungen ist, beweist der Zuspruch der Installateure wie der Endkunden. „Wir haben mit Unterstützung des Fraunhofer-Instituts auch Eyetracking-Studien zur Benutzerfreundlichkeit des Portals gemacht. Aufgrund der Ergebnisse wurden Oberflächen-Design und Navigation nochmals grundlegend geändert“, so Thomas Matthis. Der Aufwand hat sich gelohnt: Das HomeCom-Portal ist im August 2016 mit dem renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet worden.

Icon linkedin

Thomas Matthis über sein Projekt Connected Products Portal

Fazit

Mit dem Connected Products Portal von Bosch Thermotechnology lassen sich Heizungsanlagen einfach fernsteuern und warten. Die Vernetzungslösung bietet damit Vorteile für Installateure und Endkunden.

Entdecken Sie mehr