Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48Icon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Icon--store-locator-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Diese Webseite nutzt unbedingt erforderliche Cookies. Wenn Sie auch der Verwendung von komfortbezogenen Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellung jederzeit ändern und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.

Bosch Global

Nachhaltiger Wandel durch Bosch

Für eine bessere Welt

6 Minuten Lesezeit

Keine Armut, kein Hunger, nachhaltige Städte: Das sind nur drei der 17 globalen Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen, die seit Anfang 2016 weltweit gelten. Auch Bosch trägt zum nachhaltigen Wandel bei – zum Beispiel mit den folgenden drei Projekten.

Moderner Pflanzenschutz durch „Marta“

Hightech für grüne Patienten

Eine von zahlreichen Maßnahmen, mit denen sich Bosch für SDG 2 – die Bekämpfung von Hunger auf der Welt einsetzt – ist das Projekt „Marta“ in Kooperation mit der Universität Hohenheim und der Firma Cubert Partner. Dahinter verbirgt sich Smart Spraying und ressourceneffizienter Pflanzenschutz: Mithilfe von Spektralkameras erkennt Marta frühzeitig Erkrankungen an den Blättern, da diese bei Krankheitsbefall das Licht unterschiedlich stark reflektieren. Wird eine infizierte Pflanze entdeckt, lässt sich diese auch gleich lokal behandeln. So reduziert sich der Einsatz von Pestiziden, da nur punktuell und nicht das gesamte Feld gespritzt wird. Die Forscher hoffen, Pflanzen künftig individuell zu behandeln und Ernte-Erträge zu erhöhen – davon profitieren Umwelt und Landwirte.

Mit dem eScooter durch Hanoi

eScooter-Sharing System an Universitäten in Hanoi

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt derzeit in Städten, Tendenz steigend. Die Folgen für den Straßenverkehr sind häufig verstopfte Straßen, Parkplatznot und ein erhöhter Schadstoffausstoß. Doch immer mehr Städter möchten auf das eigene Auto verzichten. Gemeinsam mit seinen Partnern arbeitet Bosch an Lösungen, die den Stadtverkehr langfristig sauberer, sicherer und komfortabler machen sollen. So zum Beispiel in Vietnam: Seit November 2016 ist dort an drei Universitäten in Hanoi ein kostenloses eScooter-Sharing-System in Betrieb. Entwickelt wurde das Projekt im Rahmen des „Green Challenge“-Wettbewerbs von Studenten, den Bosch gemeinsam mit den Universitäten ausgerichtet hat.

Eine Nacht mit Obdachlosen auf der Straße

Mitarbeiter von Bosch Australien setzen sich gegen Armut ein

Weltweit setzen sich Bosch-Mitarbeiter seit vielen Jahren gegen Armut ein. In Australien wurde nahezu die gesamte Belegschaft aktiv, um die gemeinnützige Organisation „St. Vincent de Paul Society“ bei der Obdachlosenhilfe in Melbourne zu unterstützen. Bosch Australien spendete 45 000 australische Dollar an die Einrichtung. Zudem nahmen zahlreiche Bosch-Mitarbeiter an einer „Sleep out“-Aktion teil, darunter auch Gavin Smith, Geschäftsführer von Bosch Australien. Dabei verbringen die Teilnehmer eine Nacht gemeinsam mit Obdachlosen auf der Straße, um das Thema vor einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und Unterstützer für das Projekt zu gewinnen. Für 2017 plant Bosch Australien,
50 000 australische Dollar für Obdachlose zu spenden.

Zusammenfassung

Bosch engagiert sich für die Agenda 2030 der Vereinten Nationen und hilft mit innovativen Projekten dabei, die 17 Sustainable Development Goals zu erreichen.

Entdecken Sie mehr