Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48Icon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Icon--store-locator-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“.

Das Bild zeigt eine Familie im Garten.
Smart Home

Hereinvernetzt

Video starten
15 Minuten Lesezeit

Ein Ofen, der Rezepte vorschlägt? Eine Heizung, die mit dem Fenster spricht? Unsere internationale Twitter-Umfrage zeigt: Viele unterschätzen, was ein vernetztes Zuhause kann. Sandra und Jérôme haben ihre eigenen vier Wände smarter gemacht – und bitten herein.

Icon linkedin

Mehr Zeit für die Familie

Smart Home Applikationen erleichtern den Alltag. So bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge.

Das Bild zeigt Ergebnisse der Bosch Twitter-Umfrage zu Smart Home Applikationen.
Icon linkedin

Schon gewusst?

Eine Frau betätigt beim Verlassen des Hauses einen weißen Schalter an der Wand.
Universalschalter | Mit ihm lassen sich verschiedene Smart Home Funktionen bequem mit nur einem Fingertipp aktivieren.
Ein tragbares und kabelloses Bedienelement von der Größe eines herkömmlichen Lichtschalters liegt auf einem Nachttisch neben einem Bett.
Universalschalter Flex | Mit dem tragbaren und kabellosen Bedienelement kann man das Smart Home von überall im Haus steuern – ganz ohne Smartphone.
Ein Wandschalter von der Größe eines herkömmlichen Lichtschalters.
Lichtsteuerung Unterputz | Bestehende Schalter ganz einfach nachrüsten und das Licht so als Teil des Bosch Smart Home Systems steuern.
Das Foto zeigt den Twinguard.
Twinguard | Smarter Rauchmelder – kontrolliert Luftqualität, Feuchtigkeit, Temperatur.
Das Foto zeigt die Bosch HD Außenkamera Eyes.
HD-Außenkamera Eyes | Kombiniert Beleuchtung, Bewegungssensoren und Gegensprechanlage.
Das Foto zeigt eine Bosch Innenkamera mit 360° Rundumblick.
Innenkamera mit 360° Rundumblick | Hilft bei der Überwachung deines Zuhauses – egal wo du bist.
Das Foto zeigt einen smarten Ofen von Bosch.
Smarte Öfen | Wählen selbstständig optimale Garzeit und Temperatur.
Das Foto zeigt einen smarten Kaffeevollautomaten von Bosch.
Kaffeevollautomaten | Online-Rezepte an seinen Kafeevollautomaten schicken.
Icon linkedin

Einfach integrieren

Zu sehen ist ein herkömmlicher weißer Lichtschalter, der an einer Wand in einem Haus angebracht ist.

Dank einfacher Lösungen von Bosch Smart Home könnten Sandra und Jérome die Beleuchtung in ihrem Haus mit nur einem Fingertipp steuern: Die Lichtsteuerung Unterputz macht aus bestehenden Lichtschaltern smarte Lösungen, die sich nahtlos in das Smart Home System integrieren und unkompliziert bedienen lassen. Dazu müssen lediglich die bestehenden Lichtschalter mit den passenden Adaptern nachgerüstet und vom Fachmann installiert werden. Anschließend steuern die Hausbewohner das Licht manuell oder via Smartphone und Tablet – ganz wie sie es möchten.

Icon linkedin

Mehr Sicherheit für die eigenen vier Wände

Ein Smart Home sorgt für ein beruhigendes Gefühl – mehr Sicherheit und Komfort zuhause.

Das Bild zeigt weitere Ergebnisse der Bosch Twitter-Umfrage zu Smart Home Applikationen.
Icon linkedin

Smarte Vorteile

Das Bild zeigt die Bosch Smart Home Features.

Was bewegt Menschen dazu, ihr Zuhause „smarter“ zu machen? Bosch hat zum Thema Smart Home mehr als 6 000 Twitter-Nutzer befragt. Unter den befragten Twitter-Nutzern waren Energie sparen und mehr Sicherheit die überzeugendsten Argumente.

Icon linkedin

Intelligent geregelt

Das Bild zeigt einen smarten Bosch-Thermostaten.

Mit vernetzten Tür-/ Fensterkontakten erreichen Sandra und Jérôme beides: Im Verbund mit smarten Thermostaten regeln Heizungen automatisch herunter, wenn die Fenster im Raum geöffnet sind. Jérôme hat die Tür-/ Fensterkontakte außerdem mit Rauchmeldern und der Beleuchtung verbunden: Wird unerwünscht ein Fenster geöffnet, wird daraus ein voll funktionsfähiges Alarmsystem.

Icon linkedin

Datenschutz im Fokus

Der Schutz der Privatsphäre und die Sicherheit persönlicher Daten sind ein zentraler Aspekt im vernetzten Zuhause.

Das Bild zeigt weitere Ergebnisse der Bosch Twitter-Umfrage zu Smart Home Applikationen.
Icon linkedin

Simpel und wirkungsvoll

Das Bild zeigt die Bosch Innenkamera.

In den eigenen vier Wänden sind Privatsphäre und Datenschutz nicht verhandelbar. Mit Bosch Smart Home Produkten können Sandra und Jérôme selbst entscheiden, ob ihre Daten lokal oder in der Cloud gespeichert werden. Alle Geräte sind voll verschlüsselt und erhalten regelmäßig Software-Updates. Überrascht war Sandra aber vor allem von der einfachen Installation: „Ich war am Anfang ein bisschen skeptisch, weil viel Technik im Spiel ist. Aber die Wahrheit ist: Es ging alles super schnell.“

Icon linkedin

Alles im Griff

Immer wissen, was zuhause los ist – vom Büro aus, beim Einkauf oder im Urlaub.

Das Bild zeigt weitere Ergebnisse der Bosch Twitter-Umfrage zu Smart Home Applikationen.
Icon linkedin

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – von überall

Wer schnell etwas zu erledigen hat, will sich nicht von Zweifeln an richtig verschlossenen Fenstern oder Türen aufhalten lassen. Besonders Frauen wünschen sich in der Bosch-Umfrage schnell aus der Ferne überprüfen zu können, ob daheim alles in Ordnung ist – egal ob beim Einkaufen oder im Urlaub. Mit einem schnellen Kontrollblick in die Bosch Smart Home App weiß Sandra: Alle Fenster sind geschlossen. Über unerwartete Regenschauer muss sie sich keine Sorgen machen.

Zur Twitter-UmfrageIcon forward-right
Das Bild zeigt die Fernbedienung des Bosch Smart Home per Handy.

Fazit

Über 230 Millionen Haushalte werden 2020 bereits vernetzt sein. Bosch hat gemeinsam mit Twitter eine Befragung zum Thema Smart Home durchgeführt, die zeigt, dass ein smartes Zuhause heute schon mehr kann, als viele der Befragten für möglich halten.