Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48IC-logoutIC-upIcon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Diese Webseite nutzt unbedingt erforderliche Cookies. Wenn Sie auch der Verwendung von komfortbezogenen Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellung jederzeit ändern und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.

Unsere Forschungsexperten

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Experte für Katalysatorsysteme für die Diesel-Abgasnachbehandlung und für Brennstoffzellen-Technologien

„Wir dürfen uns nicht mit Stereotypen und Schlagworten zufriedengeben. Technologie beruht auf Daten, nicht auf schönen Worten.“

Dr. Katsuhiko Oshikawa, Manager

Als Manager und Forscher auf dem Gebiet der Katalysatortechnik verfüge ich über Erfahrung in den Bereichen Methanreformierung, Diesel-Abgasnachbehandlung und Brennstoffzellen-Systeme. Vor Bosch war ich für Toyota und für eine Tochtergesellschaft der früheren Degussa AG tätig. Zudem war ich an der International Christian University als Lehrbeauftragter beschäftigt. Gegenwärtig leite ich ein internationales Team, das sich mit der Entwicklung und Markteinführung der Brennstoffzellen-Technologie beschäftigt.

Lebenslauf

World Hydrogen Energy Conference (WHEC) 16

2006
Weltweit erstes Projekt zu Wasserstoff als Odormittel vorgestellt auf der WHEC 16

Interner ISO9001-Auditor

2003
Zertifizierung als interner ISO9001-Auditor

Doktorat

2001
Erwerb des Doktortitels im Bereich Ingenieurwissenschaften für die Arbeit zu Katalysatoren

Ausgewählte Publikationen

  • Method of Removing Ash from Particulate Filter

    Toyota Motor Corporation (2014)

    Method of Removing Ash from Particulate Filter
    • K. Oshikawa, H. Otsuki, S. Nakayama, H. Nishioka, Y. Tsukamoto, J. Matsuo, Y. Sobue, D. Imai, K. Sugawara
    • US Patent 8778053
  • Detector for Detecting Sulfur Components

    Toyota Motor Corporation (2014)

    Detector for Detecting Sulfur Components
    • K. Oshikawa, T. Asanuma, H. Nishioka, Y. Tsukamoto, H. Otsuki, J. Matsuo, K. Umemoto
    • US Patent 8621852
  • Exhaust Emission Control Apparatus of ICE

    Toyota Motor Corporation (2012)

    Exhaust Emission Control Apparatus of ICE
    • K. Oshikawa
    • JP Patent 2012-180782
  • Fuel Cell System

    Toyota Motor Corporation (2012)

    Fuel Cell System
    • K. Oshikawa, Y. Hirao, H. Naohara
    • US Patent 8227133B2
  • Manufacturing Method for Fuel Cells

    Toyota Motor Corporation (2012)

    Manufacturing Method for Fuel Cells
    • K. Oshikawa, H. Naohara
    • JP patent 4957109
  • Hydrogen Supply Device and Method of Supplying Hydrogen

    Toyota Motor Corporation (2011)

    Hydrogen Supply Device and Method of Supplying Hydrogen
    • K. Oshikawa
    • US Patent 8052959
  • Catalyst for Removing Gas Odorant and Method for Producing

    Toyota Motor Corporation (2010)

    Catalyst for Removing Gas Odorant and Method for Producing
    • K. Oshikawa
    • JP Patent 2010221170A
  • Development of Sulfur and Nitrogen Free Hydrogen Odorants

    M. Le Lay et al. (2006)

    Development of Sulfur and Nitrogen Free Hydrogen Odorants
    • N. Nakamura, K. Oshikawa, H. Hasegawa, M. Le Lay, M. Iwase, N. A. Braun, J. Eilers, A. Walz, M. Vogt, M. Herr
    • Proceedings, WHEC, Lyon, France
    • S01-532 / ISBN: 978-162276540-9
  • Characterization of Molybdenum Carbides

    K. Oshikawa et al. (2001)

    Characterization of Molybdenum Carbides
    • K. Oshikawa, M. Nagai, S. Omi
    • The Journal of Physical Chemistry B, vol. 105, issue 38, p. 9124-9131
  • Surface Properties of Carbided Molybdena-Alumina

    M. Nagai et al. (1998)

    Surface Properties of Carbided Molybdena-Alumina
    • M. Nagai, K. Oshikawa, T. Kurakami, T. Miyao, S. Omi
    • Journal of Catalysis, vol. 180, issue 1, p. 14-23

Interview

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Manager

„Erzählen Sie doch mal: was fasziniert Sie an der Forschung?“

Durch logische Hypothesen etwas zu erreichen, was auf den ersten Blick unerreichbar scheint.

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Manager

„Was macht die Forschung bei Bosch besonders?“

Die Arbeit in einem grenzüberschreitenden, internationalen Team und in einer fairen, kooperativen Umgebung, die sich auf gegenseitiges Vertrauen stützt.

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Manager

„Woran forschen Sie bei Bosch?“

Ich arbeite zurzeit an Brennstoffzellen-Technologien für die Elektrofahrzeuge der Zukunft.

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Manager

„Was sind die größten wissenschaftlichen Herausforderungen in Ihrem Forschungsfeld?“

Die größte Herausforderung liegt darin, die Balance zwischen langer Lebensdauer und niedrigen Kosten zu finden. Dies ist besonders schwierig, da teures Platin nach wie vor der beste Katalysator für chemische Reaktionen in Brennstoffzellen ist.

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Dr. Katsuhiko Oshikawa

Manager

„Wie werden Ihre Forschungsergebnisse zu "Technik fürs Leben"?“

Brennstoffzellen bieten sich als emissionsfreie Energiequelle für Mobilitätsanwendungen an und könnten so das Problem der Luftverschmutzung lösen. Meine Forschungsergebnisse sorgen dafür, dass künftige Generationen saubere Luft zum Atmen haben.

Ihr Kontakt zu mir

Teile diese Seite auf