Der Verkehr in Shanghai ist ein Härtetest für den Elektro-SUV des Start-ups NIO. Am Steuer sitzt Cissy Ye, die für den ES8 auch von Bosch einkauft.

#smartmoves

Wie Bosch mit cleveren Ideen und intelligenten Technologien die Lebensqualität verbessert

Was haben eine Gartenschere, ein Brennstoffzellenantrieb und eine Kühlbox gemeinsam? Es sind Produkte und Dienstleistungen, hinter denen #smartmoves von Bosch stecken. Intelligente Lösungen unterschiedlichster Art, die weltweit Menschen voranbringen.

MEMS-Sensoren von Bosch gelten als eine Schlüsseltechnologie für die Zukunft.

Winzige Weltenlenker

Sie sind mikroskopisch klein und für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0 unverzichtbar: MEMS-Sensoren gelten als eine Schlüsseltechnologie für die Zukunft. Mit einem #smartmove hat Bosch hier die Weltmarktführerschaft errungen.

Der Bosch-Erfinder Florian Woelke und sein Team haben das neue Ultraschall-Stanzniet-Fügeverfahren entwickelt.

Ultra! Leicht!

Das neue Ultraschall-Stanzniet-Fügeverfahren revolutioniert den Automobil-Leichtbau: Der Bosch-Erfinder Florian Woelke und sein Team haben eine Technik entwickelt, die mit einem #smartmove völlig neue Materialverbindungen für Karosserien ermöglicht.

Die 48-Volt-Batterie von Bosch ermöglicht Autoherstellern eine Reduzierung von CO₂-Emissionen.

Bereit für die ReVOL(T)ution?

Sie ist kompakt wie ein Schuhkarton und spielt eine zentrale Rolle bei der Elektrifizierung von Fahrzeugen: Die 48-Volt-Batterie von Bosch ermöglicht Autoherstellern einen #smartmove bei der Reduzierung von CO₂-Emissionen.

Die Bremsleistung für den 2,5 Tonnen schweren SUV ist dem eines Sportwagen ähnlich – von 100 runter auf null in lediglich 33,8 Metern.

Der Elektro-SUV des Automobil-Start-ups NIO nutzt den iBooster von Bosch.

Ni hao, NIO

Der Stadtverkehr von Shanghai ist ein Härtetest für den Elektro-SUV des Automobil-Start-ups NIO. In nur drei Jahren wurde das Modell ES8 zur Serienreife gebracht. Am Steuer sitzt Cissy Ye, die für NIO Zukunftstechnologien einkauft. Mit dem iBooster von Bosch setzt sie auf einen #smartmove für Komfort und Sicherheit.

Bosch-Mitarbeiter Martin Weiss hat mit seinem Team eine Software entwickelt, die Photovoltaikanlageneffizienter macht.

Der Energiemanager

Ein Job auf der Sonnenseite: Martin Weiss hat mit seinem Team zwischen Labor und Wohlfühlsofas eine Software entwickelt, durch die Besitzer von Photovoltaikanlagen möglichst viel von ihrer Solarenergie im eigenen Haus nutzen können. Ein nachhaltiger #smartmove, der Ökologie und Ökonomie paart.

42 Liter

… ist das Fassungsvermögen einer FreshBox. Das entspricht mehr als 125 Äpfeln.

Mit der FreshBox von Bosch hält die Obstverkäuferin Achieng Mbula ihre Ware länger frisch.

Mama Nyandoris coole Kiste

In Kenia gibt es eine neue Art, Essen und Getränke zu kühlen: Ohne Strom, nur mit einer Box und anderthalb Litern Wasser hält die Obstverkäuferin Achieng Mbula ihre Ware länger frisch. Dank der FreshBox der Bosch-Tochter BSH Hausgeräte macht sie mehr Umsatz. Der #smartmove für den Alltag hilft ihr, die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren.

Ein japanischer Tomatenzüchter hat dank der Künstlichen Intelligenz Plantect von Bosch seine Ernteerträge erhöht.

Eine KI sieht rot

Landwirtschaft 4.0 trifft Tradition: Ein japanischer Tomatenzüchter hat dank einer Künstlichen Intelligenz von Bosch seine Ernteerträge erhöht und dabei Sorgen und Zeit gespart. Das Frühwarnsystem Plantect erkennt drohende Krankheiten und reduziert den Einsatz von Chemikalien um bis zu 30 Prozent – Digital Farming als vorausdenkender #smartmove.

Die Akku-Gartenschere EasyPrune von Bosch erleichtert die Arbeit im Garten.

Flower-Power

Die Akku-Gartenschere EasyPrune erleichtert die Arbeit im Garten und gibt Star-Floristin Ellouise Kraft für die Zukunft. Das Werkzeug ist ein technischer #smartmove im Wortsinn, der mit elektronischer Unterstützung Kräfte freisetzt.

„Wir denken das Truckfahren von Grund auf neu und helfen einem Start-up dabei, seine Vision umzusetzen.“

Christian Appel, Customer Chief Engineer Bosch Engineering
Bosch-Ingenieur Christian Appel entwickelt mit dem Start-up Nikola Motor Company den weltweit ersten 40-Tonnen-Truck mit Brennstoffzellenantrieb.

Truck Yeah!

Bosch-Ingenieur Christian Appel entwickelt mit dem Start-up Nikola Motor Company den weltweit ersten 40-Tonnen-Truck mit Brennstoffzellenantrieb. Ein #smartmove, der ein neues Zeitalter im Güterverkehr einläuten könnte.

Bosch-Ingenieure haben ihre Kompetenzen zusammengeführt und konsequent das Gesamtsystem des Dieselantriebs optimiert.

Die 200-Grad-Lösung

Die Emissionen weit unter den Grenzwerten zu halten, ist das fortwährende Ziel der Automobilbranche. Bosch-Ingenieure haben in einem #smartmove ihre Kompetenzen zusammengeführt und konsequent das Gesamtsystem des Dieselantriebs optimiert.