Zum Hauptinhalt springen

Manufacture #LikeABosch

Vernetzte Lösungen für eine smarte Zukunft

Industrie 4.0 ist, wenn sich Fabriken auf alle Anforderungen anpassen lassen.

Connected Industry

Industrie 4.0 bedeutet das bestmögliche Zusammenspiel von Mensch, Maschine und Daten. Anders gesagt: Es geht um die richtige Vernetzung. Genau das ermöglichen unsere Lösungen. Künstliche Intelligenz und das IoT optimieren Fertigungsprozesse – und sorgen dafür, dass sie anpassungsfähig bleiben.

Shawn zeigt eine fertige Hydraulikpumpe in die Kamera, die von einem APAS Roboter sortiert wurde.

Leistungsfähigkeit und Sicherheit in der Fertigung

Leistungsfähigkeit und Sicherheit in der Fertigung

Wie wichtig eine leistungsfähige Produktion ist, wissen wir aus eigener Erfahrung. Deshalb geben wir das Know-how, das wir beim Einsatz von IoT-Lösungen in unseren Fabriken sammeln, an Kunden weiter. An erster Stelle steht dabei der konkrete Nutzen, beispielsweise die Entlastung der Mitarbeiter.

Shawn zeigt eine fertige Hydraulikpumpe in die Kamera, die von einem APAS Roboter sortiert wurde.
Wir sehen die Fabrik der Zukunft mit den unterschiedlichen Robotern von Bosch.

Größtmögliche Flexibilität

Größtmögliche Flexibilität

Nie waren die Anforderungen an die Fertigung komplexer: unterschiedliche Produktversionen, plötzliches Stilllegen oder Hochfahren der Produktion sowie Innovationen gilt es in kurzen Abständen zu realisieren. Die gute Nachricht: Dank Vernetzung durch intelligente Soft- und Hardware wird die schnelle Anpassung möglich.

Wir sehen die Fabrik der Zukunft mit den unterschiedlichen Robotern von Bosch.
Shawn halt ein Tablet in der Hand und schaut in die Kamera.

Das gute Gefühl der Sicherheit

Das gute Gefühl der Sicherheit

Im Produktionsbetrieb verursachen selbst kleine Fehler großen Ärger. Unsere IoT-Lösungen helfen allen, die Verantwortung tragen. Sie machen Fertigungsprozesse transparent und ermöglichen eine schnelle Analyse – in Echtzeit und von überall aus.

Shawn halt ein Tablet in der Hand und schaut in die Kamera.
Shawn fährt dynamisch auf einem Active Shuttle durch die Fabrik der Zukunft.

So gelingt die IoT-Transformation

So gelingt die IoT-Transformation

In der Fertigung zählt das perfekte Zusammenspiel verschiedener Systeme. Deshalb bieten unsere IoT-Lösungen ein Höchstmaß an Interoperabilität und offene Standards. Sie lassen sich schrittweise auch in bestehende Anlagen integrieren – ganz nach den individuellen Anforderungen des Kunden.

Shawn fährt dynamisch auf einem Active Shuttle durch die Fabrik der Zukunft.

How to manufacture #LikeABosch

Industrie 4.0 ist beispielsweise, wenn sich Fabriken auf alle Anforderungen anpassen lassen und selbstständig dazulernen. Bosch setzt dabei auf das Erfolgstrio Mensch, Daten, Maschinen: Während künstliche Intelligenz und fortschrittliche Algorithmen dafür sorgen, dass Prozesse einfacher, effizienter und flexibler werden, hat der Mensch stets die volle Kontrolle über alles, was passiert.

15

Prozent weniger Maschinen-Stillstand pro Jahr mit Predictive Maintenance.