Zum Hauptinhalt springen
Unsere Geschichte

Die Geschichte unseres Erfolges

Robert Bosch steht im Kreis seiner Mitarbeiter.

Im Jahr 1886 gründete Robert Bosch die „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ in Stuttgart. Sie ist die Wurzel des heute weltweit agierenden Unternehmens, das von Beginn an durch Innovationskraft und soziales Engagement geprägt war.

Robert Bosch

Sei Mensch und ehre Menschenwürde.

Robert Bosch, 1920

Filme zur Bosch-Geschichte

Highlights aus dem Bosch-Archiv

Zu sehen sind zwei Hände, die ein kleines offenes Heft halten. In diesem sind handschriftliche Eintragungen in alter deutscher Sütterlinschrift gemacht worden.

Lebensträume: Tagebuch von Robert Bosch

Lebensträume: Tagebuch von Robert Bosch

Wussten Sie schon, dass Robert Bosch im Mai 1884 auf der zweiwöchigen Überfahrt mit dem Dampfer Caland von Rotterdam nach New York – seiner ersten USA-Reise – Tagebuch schrieb?

Zu sehen ist eine Detailaufnahme einer historischen Werkbank, in der Werkstücke eingespannt werden konnten.

Schmuckstück: Erste Werkbank von Robert Bosch

Schmuckstück: Erste Werkbank von Robert Bosch

Wollen Sie mehr wissen über die erste Ausstattung der Werkstatt für Feinmechanik, die sich Robert Bosch im November 1886 in der Rotebühlstraße 75 im Stuttgarter Westen einrichtete?

Zu sehen ist eine Reihe von verschiedenen Modellen eines historischen Magnetzünders.

Startpunkt des Erfolgs: Der Magnetzünder

Startpunkt des Erfolgs: Der Magnetzünder

Kennen Sie das erste Produkt von Robert Bosch aus dem Jahr 1887, das den Aufstieg vom kleinen Handwerker zum Unternehmer ermöglichte?

Zu sehen sind von links ein historischer Scheinwerfer, ein historischer Generator und ein historischer Reglerschalter vor hellem Hintergrund.

Neue Produkte: Bordnetz für Automobile

Neue Produkte: Bordnetz für Automobile

Haben Sie schon einmal vom Bordnetz gehört? Hätten Sie es auch schon in den 1910er Jahren vermutet? Denn damals war es eine Kombination aus neuen Produkten, die Bosch auf den Markt brachte.

Zu sehen ist eine Detailaufnahme des Schneidekopfs einer historischen Haarschneidemaschine. In das Metall ist der Name Forfex eingraviert.

Erstes Elektrowerkzeug: Haarschneidemaschine Forfex

Erstes Elektrowerkzeug: Haarschneidemaschine Forfex

Haben Sie eine Idee, was das Innovative am ersten Bosch-Elektrowerkzeug war, das 1928 zur Serienreife weiterentwickelt wurde?

Zu sehen ist die Großaufnahme eines historischen runden weißen Kühlschranks. Daneben stehen 5 grüne Weinflaschen.

Designklassiker: Erster Kühlschrank

Designklassiker: Erster Kühlschrank

Wollen Sie erfahren warum 1933 der erste Kühlschrank von Bosch rund und nicht eckig war?

Zu sehen ist der Oberkörper einer blau angezogenen Werbefigur mit Schirmmütze, die eine kleine schwarze Batterie auf einem Tablett vor sich herträgt. Im Hintergrund ist ein Regalausschnitt.

Kollegen des Bosch-Dienstes: Otto und Ottokar

Kollegen des Bosch-Dienstes: Otto und Ottokar

Lernen Sie zwei Kollegen des Bosch-Dienstes kennen, die 1955 eingestellt wurden und in weltweitem Einsatz waren.

Zu sehen ist ein aufgeklappter Metallkoffer, in dem verschiedene Teile eines historischen Bohrgeräts liegen.

Heimwerker und Profis: Bosch-Combi und Bosch-Bohrhammer

Heimwerker und Profis: Bosch-Combi und Bosch-Bohrhammer

Bereits seit den 1950er Jahren gab es verschiedene Produkte im Bereich Elektrowerkzeuge – eine Linie für die Profis und eine für den Heimwerkerbedarf.

Zu sehen ist eine Großaufnahme eines kleinen Kästchens, in dem sich sehr viele bunte Schaltkontakte auf einer Platine befinden. Dieses Kästchen ist auf eine gelbe Wabe aufgeschraubt.

IAA-Messedisplay: Elektronisch gesteuerte Benzineinspritzung Jetronic

IAA-Messedisplay: Elektronisch gesteuerte Benzineinspritzung Jetronic

Wissen Sie wie viele Einzelteile das erste komplexe elektronische System von Bosch aus dem Jahr 1967 hatte?

Zu sehen ist eine Großaufnahme eines historischen Hydroaggregats.

Unfallvermeider: Hydroaggregat für ABS

Unfallvermeider: Hydroaggregat für ABS

Wollen Sie erfahren was Bosch bereits 1978 im Hinblick auf Technik fürs Leben entwickelte und wie damals Produkte getestet wurden?

Zu sehen ist eine Großaufnahme eines orangefarbenen Kastens mit silberfarbener Vorderseite mit vielen Reglerknöpfen und einer Kassette.

System EVA: Urahn der Navigation

System EVA: Urahn der Navigation

Hier erfahren Sie, seit wann Bosch in die Entwicklung von Navigationsgeräten einstieg. Bitte hier abbiegen ...

Zu sehen ist ein schwarzes E-Bike, das auf einem weißen Ausstellungspodest steht.

Elektromobilität auf zwei Rädern: E-Bike

Elektromobilität auf zwei Rädern: E-Bike

Bosch kann nicht nur 4 Räder, sondern auch 2 – wie frühe Erfahrungen aus anderen Bereichen weitergenutzt werden.

History Blog

Publikationen und Chroniken zu unserer Geschichte

Möchten Sie unsere kostenlosen Veröffentlichungen bestellen oder Chroniken zu Robert Bosch und der Unternehmensgeschichte im Überblick herunterladen?

Noch Fragen zur Unternehmensgeschichte?

Postanschrift

Bosch-Historische-Kommunikation

Robert Bosch GmbH
Historische Kommunikation C/CGC-HC
Postfach 30 02 20
70442 Stuttgart

Besucheranschrift
Königstraße 78
70173 Stuttgart