Zum Hauptinhalt springen
Power Tools

Lass die Sonne rein – mit Elektrowerkzeugen für Holz

Der Künstler Adam Detre arbeitet mit Holz und Licht. Jetzt hat er beides in einer neuen Skulptur miteinander vereint.

Der Skulpturenkünstler Adam Detre steht im Wald am Ufer eines Sees vor seinem neuen Kunstwerk – einem riesigen Ring aus Holz, in den kunstvoll Muster geschnitzt sind. Adam hält in der rechten Hand einen Bosch Professional Geradschleifer. Er betrachtet seine Skulptur und berührt diese vorsichtig mit der linken Hand. Im Hintergrund geht die Sonne über dem See auf. Die Sonnenstrahlen scheinen durch den Ring.

Sein Zuhause ist die Natur: Seit drei Jahren lebt der englische Skulpteur Adam Detre mit seiner Familie in einem Wald nahe der finnischen Kleinstadt Fiskars. Was ihn seit seiner Ankunft im hohen Norden Europas fasziniert, ist die Endgültigkeit von Sommer und Winter, das Changieren zwischen stockfinsteren Nachmittagen und taghellen Nächten. Letzteren hat er seine neue Skulptur gewidmet. Entstanden ist sie mit Akkugeräten von Bosch.

Ein besonderer Tag

Adam Detre läuft auf eine alte Holzsauna nahe eines Sees zu. Er blickt zurück und lächelt in die Kamera.

Es ist noch früh am Morgen, aber Adam Detre kann nicht mehr schlafen. Heute ist ein besonderer Tag. Die Mittsommernacht, Juhannusaatto, steht bevor, die Finnen feiern in den längsten Tag des Jahres hinein. Mit seinem Kaffeebecher in der Hand tritt er vor die Tür seines Hauses, links hinter dem Holzstapel im Garten beobachtet eine kleine Rehfamilie ihn neugierig. Adam spaziert durch den nach Nadelbäumen duftenden Wald hin zum nahegelegenen See. „Mittsommer ist wichtig in Finnland. Es ist der Höhepunkt des Sommers, alles fühlt sich lebendig an. Die ganze Nacht über wird es nicht richtig dunkel“, so Adam. An diesem Tag trifft man sich typischerweise mit Freunden vor einem Lagerfeuer und genießt das Licht und die Wärme des Sommers.

Adam ist heute aber auch aus einem anderen Grund aufgeregt. Gleich am Seeufer, in Sichtweite der kleinen Dorfsauna aus Holz, steht seine neue Skulptur – die Sun Lens. Am Abend wird er sie erstmals ein paar Freunden zeigen. „Ich bin ein bisschen nervös“, so der 40-Jährige, „An diesem Werk habe lange gearbeitet. Natürlich möchte ich jetzt auch, dass es den Menschen gefällt.“

„Die Menschen sollen durch die ‚Sun Lens‘ schauen und sich nach dem dunklen finnischen Winter wieder zuversichtlich fühlen. Sie sollen die Sonne in ihr Leben lassen.“
Adam Detre, Skulpteur
Adam's Midsummer: a Sculpture for the Longest Day of the Year
YouTube

Die Kraft des Lichts bündeln

In seinen Skulpturen verarbeitet Adam fast ausschließlich Holz: „Holz ist robust und gleichzeitig weich genug, um es beliebig zu verformen. Man kann es grob schnitzen oder ganz filigran schleifen. Ich liebe es, nach Mustern oder Bewegung in der Natur zu suchen und diese dann nachzubilden“. Sein Stil dabei: abstrakt, minimalistisch und natürliche Formen, die Licht und Schatten akzentuieren.

Und Licht – genauer gesagt das der Mittsommersonne – ist auch das Motiv seiner neuen Arbeit: „Dieser riesige Flammenball da oben am Himmel schenkt uns Leben. Er leuchtet uns den Weg und versorgt uns mit Wärme. Das hat etwas wirklich Magisches für mich. Ich wollte schon immer eine Skulptur erschaffen, die an einem einzigartigen Ort für eine bestimmte Zeit die Kraft des Sonnenlichts bündelt“.

Darum hat Adam die Sun Lens kreiert. „Sie ist auf 37 Grad Nordost ausgerichtet. Genau dort geht nach der Mittsommernacht über den Bäumen die Sonne auf“, erklärt er. „Die Menschen sollen durch die Sun Lens schauen und sich nach dem dunklen finnischen Winter wieder zuversichtlich fühlen. Sie sollen die Sonne in ihr Leben lassen und ihre emotionalen Batterien wieder aufladen.“

72 Trapeze

hat Adam Detre für sein Kunstwerk mit der Bosch Akku-Kapp- und Gehrungssäge GCM 18V-305 GDC Professional aus riesigen Holzblöcken gesägt – mit weniger als zwei Akku-Ladungen.

Ganz viel Mathematik

Die Akkus aufladen – das brauchte Adam während der Arbeit an der Sun Lense nicht so oft, denn er hat die leistungsstarken 18-Volt-Biturbo-Akku-Werkzeuge der Bosch Professional-Serie benutzt. Doch zunächst fertigte er in seinem kleinen Werkschuppen jede Menge Skizzen an: „Ich musste berechnen, wie ich aus den geraden Holzstücken ein Polygon erschaffen kann. Dafür habe ich aus den Balken einzelne Trapeze gesägt. Für meinen gewünschten Durchmesser von ca. zwei Metern musste ich insgesamt 72 Trapeze mit einem Gehrungswinkel von 7,5° Grad anfertigen, um auf 360° Grad zu kommen.“

Damit der Ring stabil genug ist, wählte Adam eine Holzdicke von 15 cm. Er entschied sich dafür, drei identische Polygone anzufertigen und diese dann schichtweise aneinanderzukleben. „Dieses Laminieren macht das Endprodukt sehr stabil. Um es gut transportieren zu können, habe ich die Polygone in drei gleich große Stücke aufgeteilt und bearbeitet. Am Ausstellungsort konnte ich die drei Teile dann leicht zur Sun Lense zusammenfügen.“

Der Holzkünstler Adam Detre steht umgeben von Bäumen hinter einer Bosch Akku-Kapp- und Gehrungssäge GCM 18V-305 GDC Professional und justiert fokussiert ein langes Stück Holz.

Perfekte Präzision – atemberaubende Power

Für die drei Polygone musste Adam also insgesamt 72 identische Trapeze sägen. Für solche Arbeiten nutzt er immer die Akku-Kapp- und Gehrungssäge GCM 18V-305 GDC Professional von Bosch. „Die Power dieser Säge ist wirklich atemberaubend. Ich kann mit ihr gleiche Schnitte sehr schnell wiederholen. Das ist sehr effizient. Ich habe alle 72 Trapeze mit weniger als zwei Akku-Ladungen herausschneiden können.“

Kein Wunder: Die Biturbo-Säge ist für Höchstleistung mit ProCore 18V-Akkus optimiert. Die damit erreichte Leistungsklasse war bislang nur Netzgeräten mit 2 000 Watt vorbehalten. Sie bietet damit die höchste Schnittleistung ihrer Klasse mit bis zu 70 Prozent mehr Schnitten pro Akku-Ladung.

Dass nun auch Großgeräte wie die Kapp- und Gehrungssäge GCM 18V-305 GDC Professional mit Akku-Power laufen, freut Adam besonders: „Mein Werkschuppen ist klein. Lange Holzbalken wie für dieses Projekt passen hier gar nicht hinein. Außerdem wird es im Sommer drinnen heiß und stickig. Deshalb stelle ich die Säge dann einfach vor den Schuppen. Das Gerät ist trotz seiner Größe ziemlich handlich. Die GCM 18V-305 GDC Professional bietet mir in allen Belangen ein Höchstmaß an Power, Präzision und Flexibilität.“

Dieses Werkzeug bietet mir ein Höchstmaß an Power, Präzision und Flexibilität.

Adam Detre über die GCM 18V-305 GDC Professional Akku-Kapp- und Gehrungssäge von Bosch

Ein runder Feinschliff

Der Holzkünstler Adam Detre schleift draußen im Wald mit einem GGS 18V-23 SLC Professional Geradschleifer von Bosch ein Stück Holz. Es sind fliegende Sägespäne zu sehen.

Nach dem Sägen und Laminieren folgte der Feinschliff mit dem GGS 18V-23 SLC Professional Geradschleifer von Bosch. „Ich liebe dieses Werkzeug und benutze es sehr oft. Es fühlt sich fast so an, als sei es ein alter Freund.“, schwärmt Adam geradezu. „Eigentlich nutzt man es ja eher für hartes Material wie Metall. Deshalb hat der Geradschleifer richtig Power – und die mache ich mir zu eigen. Oft schleife ich stundenlang am Stück an einer Holzskulptur. Da brauche ich ein kraftvolles und ergonomisches Werkzeug.“ Adam hat die Oberflächen des Polynoms in eine spiegelglatte, harmonische Wellenform geschliffen, die sich nahtlos in den dichten Wald am See einfügt – und trotzdem ein Blickfang ist.

Alles strahlt

Inzwischen ist es Abend geworden vor dem längsten Tag des Jahres. An der Feuerstelle neben der alten Holzsauna, in Sichtweite der Sun Lens, hat Adam ein Barbecue vorbereitet. Seine Freunde sind mittlerweile angekommen und plaudern gut gelaunt miteinander. Gemeinsam werden sie bis in den frühen Morgen ausharren, um dann die ersten zu sein, die die aufgehende Sonne durch die Holzskulptur strahlen sehen werden. Adams Nervosität war unbegründet: Alle sind überwältigt von seinem Kunstwerk. Und deshalb strahlt er schon jetzt wie wie die Sonne am Himmel.

Adam Detre sitzt mit seinen Freunden am Lagerfeuer im Wald und unterhält sich.

Teile diese Seite auf