Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48IC-logoutIC-upIcon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Diese Webseite nutzt unbedingt erforderliche Cookies. Wenn Sie auch der Verwendung von komfortbezogenen Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellung jederzeit ändern und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.

Unsere Forschungsexperten

Dr. Veronika Schleper

Virtuelle Produktentwicklung – mehr Einblick in komplexe Systeme

„Wir entwickeln Simulationsmodelle und Optimierungsmethoden, um detaillierte virtuelle Abbilder unserer derzeitigen und zukünftigen Produkte zu generieren. So leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung unserer Erzeugnisse.“

Dr. Veronika Schleper, Forschungsingenieurin

Ich bin Veronika Schleper und beschäftige mich mit Fragestellungen der virtuellen Produktentwicklung. Im Rahmen meiner Promotion und Habilitation habe ich überwiegend in den Bereichen Optimierung und Mehrphasenströmungen geforscht. Seit 2016 bin ich als Forschungsingenieurin tätig und befasse mich mit Formoptimierung und Strömungsdynamik, insbesondere in porösen Medien. Die Anwendungsfelder reichen von Wärmetauschern bis zu hochmodernen Brennstoffzellen.

Lebenslauf

Robert Bosch GmbH

2016
Forschungsingenieur im Bereich Strömungsmechanik

Universität Stuttgart und Exzellenzcluster Simulation Technology

2015
Habilitation im Fach Mathematik über Erhaltungsgleichungen

TU Kaiserslautern

2009
Promotion in Mathematik über die Optimalsteuerung von Gasleitungsnetzwerken

Ausgewählte Publikationen

  • Veröffentlichungen

    R. M. Colombo et al. (2016)

    The compressible to incompressible limit of 1D Euler equations: The non-smooth case.
    • R. M. Colombo; G. Guerra; V. Schleper
    • Arch. Rat. Mech. Anal. 219, p. 701-718
  • Veröffentlichungen

    J. Neusser et al. (2015)

    Relaxed Navier-Stokes-Korteweg Equations for Compressible Two-Phase Flow with Phase Transition
    • J. Neusser; C. Rohde; V. Schleper
    • Int. J. Numer. Meth. Fluids. 79, p. 615-639
  • Veröffentlichungen

    S. Göttlich et al. (2013)

    Modeling, simulation and validation of material flow on conveyor belts
    • S. Göttlich; S. Hoher; P. Schindler; V. Schleper; A. Verl
    • Appl. Math. Modell, vol. 38, issue 13, p. 3295-3313
  • Veröffentlichungen

    V. Schleper et al. (2012)

    Well-posedness of networked hyperbolic systems of balance laws
    • V. Schleper; M. Gugat; M. Herty; A. Klar; G. Leugering
    • Constrained Optimization and Optimal Control for Partial Differential Equations, p. 160
  • Veröffentlichungen

    R. M. Colombo & V. Schleper (2012)

    Two-phase flows: non-smooth well posedness and the compressible to incompressible limit
    • Nonlinear Anal. Real World Appl., vol. 13, issue 5, p. 2195-2213
  • Veröffentlichungen

    M. Gugat et al. (2011)

    Flow control in gas networks: exact controllability to a given demand
    • M. Gugat; M. Herty; V. Schleper
    • Math. Methods Appl. Sci., vol. 34, issue 7, p. 745-757
  • Veröffentlichungen

    M. Herty et al. (2010)

    A new model for gas flow in pipe networks
    • M. Herty; J. Mohring; V. Sachers
    • Math. Methods Appl. Sci., vol. 33, issue 7, p. 845-855
  • Veröffentlichungen

    R. M. Colombo et al. (2009)

    Optimal control in networks of pipes and canals
    • R. M. Colombo; M. Herty; V. Schleper
    • SIAM J. Control Optim., vol. 48, issue 3, p. 2032-2050
  • Veröffentlichungen

    G. Guerra et al. (2009)

    Balance laws with integrable unbounded sources
    • G. Guerra; F. Marcellini; V. Schleper
    • SIAM J. Math. Anal., vol. 41, issue 3, p. 1164-1189
  • Veröffentlichungen

    R. M. Colombo et al. (2008)

    On 2x2 conservation laws at a junction
    • R. M. Colombo; M. Herty; V. Sachers
    • SIAM J. Math. Anal., Vol. 40, issue 2, p. 605-622

Interview

Dr. Veronika Schleper

Dr. Veronika Schleper

Forschungsingenieurin

„Erzählen Sie doch mal: was fasziniert Sie an der Forschung?“

Forschung bedeutet, immer wieder Neues und Überraschendes zu entdecken. Wir Forscher haben das Privileg, sehr tief in neue Fragestellungen eintauchen zu dürfen und so den Fragen wirklich auf den Grund gehen zu können.

Dr. Veronika Schleper

Dr. Veronika Schleper

Forschungsingenieurin

„Was macht die Forschung bei Bosch besonders?“

Ganz klar die starke interdisziplinäre Ausrichtung! Bei uns finden genau diejenigen Forscher zusammen, die mit ihren verschiedenen Expertisen gemeinsam zur Lösung der Fragestellungen beitragen können. Dadurch ist es auch sehr einfach, sich über das eigene Forschungsfeld hinaus ein breites technisches Wissen anzueignen.

Dr. Veronika Schleper

Dr. Veronika Schleper

Forschungsingenieurin

„Woran forschen Sie bei Bosch?“

In der virtuellen Produktentwicklung beschäftigen wir uns mit einer breiten Palette an Fragestellungen, von der Entwicklung neuer Simulationsmodelle über die Herleitung effizienter Simulationsstrategien bis hin zur Optimierung von Form und Funktion der Produkte. Meine Schwerpunktthemen sind aktuell die Freiformoptimierung, sowie die Simulationsmethodenentwicklung für Brennstoffzellenfahrzeuge.

Dr. Veronika Schleper

Dr. Veronika Schleper

Forschungsingenieurin

„Was sind die größten wissenschaftlichen Herausforderungen in Ihrem Forschungsfeld?“

In einem so breiten und vielfältigen Feld wie der virtuellen Produktentwicklung ist es fast unmöglich, DIE größte Herausforderung zu bestimmen. In vielen Fällen geht auch heutzutage noch darum, die physikalischen Prozesse so zu beschreiben, dass ein vorhersagefähiges Simulationsmodell entsteht, das mit vernünftigem Rechenaufwand gelöst werden kann. Aber natürlich beschäftigen uns auch generelle Themen wie beispielsweise der Einfluss der Quantenrechner auf zukünftige Simulationsmethoden oder die Frage, wie maschinelles Lernen unsere Simulationsverfahren effizienter machen kann.

Dr. Veronika Schleper

Dr. Veronika Schleper

Forschungsingenieurin

„Wie werden Ihre Forschungsergebnisse zu "Technik fürs Leben"?“

Detaillierte Simulationsmodelle sind ein wichtiges Instrument, um zu einem tiefgehenden Verständnis der Funktionsweise unserer Produkte zu gelangen. Dadurch können wir viele Produkte effizienter gestalten, Ressourcen sparen und so zur nachhaltigen Nutzung der Rohstoffe beitragen. Insbesondere die Forschung an Brennstoffzellenfahrzeugen ermöglicht die Verkehrswende hin zu CO2-neutraler Mobilität.

Ihr Kontakt zu mir

Teile diese Seite auf